Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Fall Weiss- Der Kampf um Europa beginnt

Im September 1939 überfällt Deutschland unter dem Codenamen “Fall Weiss” sein Nachbarland Polen. Dieses Ereignis löst den 2. Weltkrieg aus. Das PC- Spiel “” nimmt diese Ereignisse unter einem realen historischen Hintergrund und mit historischem Kartenmaterial als Spielszenario und eröffnet den Spielern von “” Möglichkeiten, zumindest im Spiel den Lauf der Geschichte zu ändern.

Systemvoraussetzungen/ Installation

  • Das Computerspiel “” ist laut Hersteller für die Betriebssystemplattformen Windows Vista/ Windows 7/ Windows 8 und Windows Vista ausgelegt.
  • Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon X2 Prozessoren (beide empfohlen) oder höher sind erforderlich
  • 2 GB RAM Arbeitsspeicher
  • NVidia 8600GT oder Radeon HD 3650 mit 512 MB RAM werden empfohlen
  • DirectX- Version 9.0c oder höher ist erforderlich

” wird mit Autoplay-Funktionsführung automatisch zur Installation gestartet. Bei uns im Test war die Installation von “” völlig problemfrei und erfreulich schnell. Zum Abschluss der Installation ist die Eingabe der Seriennummer (achtstelliger Variouskey) notwendig und man kann in die Spielewelt von “” eintauchen.

Das Spiel der Mächte
Nach der Festlegung auf eine der 3 wählbaren Fraktionen (Deutschland, Polen, Sowjetunion) und der Auswahl weiterer zur Fraktion bestehenden Optionen tauscht der Spieler ein in das auf gut 20000 Hexagon-Feldern bestehende vorgegebene Schlachtfeld (Polen und Randbereiche). Zu den Möglichkeiten des Spieles gehören über 700 verfügbare Einheiten, welche mit Stärken und Schwächen im Gefecht aufwarten. Auf dem Spielfeld sind 150 Städte und Ortschaften ausgewiesen. Das Spiel ist rundenbasierend, was bedeutet, dass jede der im Feld agierenden Nationen -auch die kleineren Nationen- im stetigen Kreislauf zum Recht ihrer Aktion geführt werden.

Strategisches Geschick, welches auf die Erfüllung der Ziele der ausgewählten Fraktion letztlich ausgerichtet sein sollte, ist hier der Aspekt, welcher über Sieg oder Niederlage entscheiden kann. So kann jeder Gamer seine Fähigkeiten in der Schlacht um Polen für seine Fraktion unter Beweis stellen.

Testfazit
Das große Aktionsfeld (20000 Hex- Felder) ist anspruchsvoll- Truppentransporte von A nach B und Zusammenstellung von Einheitengruppen bestimmten zumeist die ersten Züge. Schon zu Beginn erliegt man der Versuchung, strategisch wichtige Punkte entweder halten zu wollen oder sofort zu bedrängen, aber auch den unterlegen wirkenden KI- Gegnertruppen zu ärgern. Im Spiel ist auch ein Nachschubsystem beinhaltet, hierdurch kann man einige eigene ausgewählte Einheiten wieder verstärken pro Runde. Eine für mich neue Errungenschaft des Spieles liegt in der Möglichkeit der Einheitenbündelung, um sodann gemeinsam gegen ein Ziel vorgehen zu können. Im Spiel erwies sich dies situativ oftmals als strategisch kluge Möglichkeit.

Das Spiel ist komplett in Deutsch. Die Hintergrundmusik als Umrahmung des Szenarios ist eher leise, wirkt auch eher weniger ansprechend als ordentliche (Auf-) Marschmusik, welche hier den Spieler doch eher angesprochen hätte.

fall4

Die Hexagon-Feld-Aktionen sind vielen Gamern im Genre bekannt, hier gibt es keine großen Veränderungen. Mit Truppenauswahl erhält der Gamer informative Hinweise, wie weit man mit der Einheit agieren kann. Hierbei wird auch angezeigt, bis zu welchen möglichen Feldern Bewegung und Aktion möglich ist oder nur Bewegungen vorgenommen werden können. Die Anzeige von Truppenstärke darf nicht fehlen. Auch ist die Möglichkeit vorhanden, stärkere Truppen aufzuteilen oder ebenso schwächere oder angeschlagene Truppen gleichen Typus zusammen zu legen.

Gerade diese letztere Option kann sehr nützlich sein, insbesondere um mehrere schwächere Einheiten wieder als kampfstarken Truppenverband erstarkt ins Feld zurück zu führen oder sehr schwache Truppen vor der Vernichtung zu bewahren, indem man diese Truppe einer anderen Einheit hinzufügt und gleichzeitig deren Verstärkung damit bewirkt. Im leichten Modus als Einzelspieler wird man bereits gut gefordert. Hierdurch hat der Spieler von Beginn an guten Spielanreiz.

Grafik und auch die Bedienbarkeit ist für Hex-Feld basierende Spiele gut. Auch die durch “” gebotene Einheitenvielzahl erfreut das Spielerherz, wird jedoch ein wenig getrübt vom Umstand, dass einige angebotene Einheiten nur “Kommando/ Stab”- Funktion haben und nicht als aktive Einheiten in das Gefecht eingreifen können.

Wer jedoch auf Spielaktionen wie in ähnlich gelagerten Hex-Feld-Strategiespielen hofft, dessen Erwartungen könnten sich nicht voll erfüllen. Die KI arbeitet in der Rundenaktion zwar sehr schlau, benötigt für ihre Handlungen nach heutigem Anspruch zu viel Zeit für ihre Aktionen. Auch fehlte zumindest mir im Test die Möglichkeit, Flugzeuge noch effektiver in die Aktionsabläufe mit einzubinden- diese Offensivkräfte haben in “” eher eine zu statisch wirkende Rolle.

Auch vermisst man eine Vorab-Anzeige, wie weit der eigene Angriff beim Gegner zur Schädigung führen wird. Diese Anzeige würde sich auf die Aktionenauswahl immens auswirken, auch im Hinblick auf Einheiteneffektivität. So weiß ein Spieler leider nicht, wie potentielle Folgen eigener Aktion im Spiel für die eigenen und fremden Truppen aussehen könnten.

In der Welt der Heim- PC- Taktiker ist es leider auch so, dass die Spieler, die mit ähnlichen Segmentspielen wie “Panzergeneral 3D” oder auf diesem Niveau gearbeiteten neueren Spielen groß geworden sind und nunmehr in die Welt von “” eintauchen, sich eben diese Spieler sicherlich sofort wieder super orientieren können, aber auch immer den Vergleich ziehen. Leider muss ich hier für mich einschätzen, dass in diesem Vergleich “” nicht ganz das nach heutigem Maß mögliche Spielvergnügen bereitete.

 

Bewertung

5.9 Wertung

Ich hatte vor dem Erscheinungstermin eine sehr hohe Vorerwartung und große Vorfreude auf das Spiel. In Bezug auf die Schlachtfeldgröße und auf die Einheitenvielfalt bleibe ich beeindruckt, bin jedoch nach Test von der KI- Arbeit und dem Gesamteindruck des Spieles im Bezug auf den Spielspaß doch vom Erhofften entfernt.

  • Grafik 6/10
  • Sound 4/10
  • Balance 5/10
  • Atmosphäre 6/10
  • Bedienung 8/10
  • KI 3/10
  • Spielidee 9/10

Weitere Informationen

  • Titel: Fall Weiss- Der Kampf um Europa beginnt
  • Kategorie: Computerspiele
  • Verlag: Rokapublish

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben