Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Grid 2

Die Freude war gigantisch, als ich in Steam die Ankündigung von gesehen habe. Und dann noch so lange warten ….

Nun ja endlich ist es soweit, ist da. Dieses Spiel hat in früheren Zeiten Maßstäbe gesetzt.

Der Nachfolger zum Rennspielhit bietet reichlich Stoff für PS-Fans. Hinter dem Steuer ausgewählter Auto-Ikonen aus vier Jahrzehnten kämpft sich der Spieler an die Spitze einer neuen, sich schnell verändernden Motorsportwelt. Auch Multiplayerfans kommen in der separaten Onlinekampagne auf ihre Kosten.

Das Codemasters Racing Team blickt dank zahlreicher Rennspieltitel auf jahrelange Erfahrung im Bereich des virtuellen Fahrzeug-Handlings zurück.

Kurz zur Story
Ein reicher Mensch hat einen Traum, den Traum über alle Klassen, alle Kategorien und alle Kontinente der Welt hinweg, ein Rennen zu starten. Damit ist im Prinzip die Story erzählt.  Statt Geld gibt es Zuschauer, welche uns bejubeln. Ziel hierbei ist es, so viele Fans wie möglich von den eigenen Fähigkeiten zu überzeugen.

Das Spiel
Die Rennen werden vor dem ersten Start kurz erklärt. So gibt es:

  • Drift-Meisterschaften
  • 2 Kampfrennen
  • Rundenrennen
  • Überholrennen
  • „Last Man Standing“ – Rennen

Und wie üblich muss man versuchen, in allen der Erste zu werden.

grid21

Die KI stellt sich dabei recht gut an. Dennoch hat man immer eine gute Chance zu gewinnen, da auch diese Fahrfehler begehen. Somit ist das Spiel recht ausgewogen. Vor allem am Anfang zieht sich jedoch der Karrieremodus unheimlich. Strecken werden x-mal wiederholt und bis man dann mal zum nächsten Event kommt, das dauert.

Nötig wäre dieser Fauxpas nicht, denn es existieren mehr als genug Strecken in , welche abwechslungsreich und interessant sind. Ebenfalls gelungen sind die Rennen, in denen sich die Strecke während des Rennens ändert.

Nach zwei drei Runden mit der Tastatur schafft man es, den Boliden exakt um die Kurven zu driften. Denn dieses Spiel ist keine Simulation sondern ein sehr schön aussehender Arcaderacer. Wer es bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bemerkt hat, stellt dieses spätestens bei der Auswahl der Perspektiven fest.

Denn hier fehlt die Innenraumperspektive. Der geneigte „Gamer mit Lenkrad“ hat hier irgendwie Pech gehabt. Denn die Ansicht von hinten bzw. von der Motorhaube ist irgendwie nicht so ganz perfekt für Lenkradspieler.

grid27

Alles in allem ist dieses ein gelungenes Spiel für zwischendurch, bleibt abzuwarten, wie sich die Langzeitmotivation entwickelt. Ein würdiger Nachfolger für GRID ist es definitiv nicht, auch wenn die Grafik deutlich aufgebohrt wurde.

Auch noch
Mit LiveRoutes™ kann man auf Strecken fahren, die sich während der Rennen dynamisch verändern und so immer neue Überraschungen bereithalten. Außerdem wird neue Standards in den Bereichen Grafik und Schadensmodell für das Genre etablieren.

grid256

Wertung

  • Grafik: +++
  • Steuerung: ++
  • Motivation: +
  • Story: –

Ich gebe dem Spiel 3 von 5 Würfeln

  • Publisher (Entwickler) Namco Bandai Partners (Codemasters)
  • System PC (DVD-ROM)
  • USK ab 6
  • Im Handel erhältlich

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben