Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Spheria

Wie wäre es einmal mit einer Runde “ruhige Kugel” im Schnelldurchlauf ? Tatsächlich kann man daraus machen, welches durchaus den Ehrgeiz des rs kitzelt…

Spielinhalt

Wer erinnert sich noch an das Kugellabyrinth? Die kleinen Schachteln mit durchsichtigem Deckel, bei denen man vorsichtig die Kugel durch ein kleines Wirrwarr an Gängen lotsen musste? Klar, es war nicht jedermanns Geschmack. Doch seltsam süchtig machend war es schon, obwohl es auch damals deutlich aktuellere gegeben hat. So gesehen war eine Übertragung des Spielprinzips auf den Computer überfällig. Doch stellt sich vorab schon die Frage, ob nicht der Retro- des Spiels dadurch geht und der Spielspaß darunter leidet.

Um es vorweg zu nehmen: Natürlich hat man die und die Spielmechanik ein wenig angepasst. So zum Beispiel wurden Wege mit Blöcken versperrt und müssen von der Kugel freigestoßen werden, auch droht permanent der Absturz des Balls von der Spieloberfläche weshalb eine besondere Vorsicht an den Tag gelegt werden muss. Darüber hinaus sind verschiedene Stationen anzusteuern, bevor man sich zum (Ausgangs-)Portal begeben kann. Grundsätzlich blieb die Spielidee jedoch unangetastet: Man rollt mehr oder minder vorsichtig durchs Labyrinth und ver den Ausgang schnellstmöglich zu erreichen.

Kritik

Die Spielidee hat schon früher so manchen gefesselt, stundenlange Unterhaltung war das freilich nicht. Es ist eher kurzweilig und hat für ein paar Minuten Ablenkung gebracht. Insofern ist diesem Spiel gegenüber eine gewisse Skepsis angebracht. Es scheint ideal für die Pause, allerdings wird es mit steigendem Schwierigkeitsgrad schwieriger sich im Rahmen von ein paar wenigen freien Minuten zu . Freilich wird’s zu keinem punkt richtig , dennoch ist es in den oberen Level durchaus anspruchsvoll.

 

Wer hier einfach nur , mit dem man sich die vertreiben kann und das einfach zu bedienen ist, der dürfte mit dem Kleinod vollkommen zufrieden sein. Auch wenn es für die kurze Pause zum Frust wegdadeln nicht hundertprozentig geeignet scheint, auch hier ist der Einsatz zumindest denkbar. Der r muss jedoch in beiden Fällen eine grundsätzliche Rahmenhandlungslosigkeit tolerieren, sowie Geduld und ordentlich Geschick mitbringen – andernfalls ist die e Enttäuschung vorprogrammiert.

Fazit

Es ist es ein nettes Spiel, das in jeder Altersklasse zum Einsatz kommen kann. Es ist einfach zu bedienen, kann leicht unterbrochen werden und ist eher auf ein kurzes Intermezzo als für einen langen Daddelabend ausgelegt.

Test und Besprechung von Sebastian Ziegler

Bewertung

7.0 Bewertung

Es ist es ein nettes Spiel, das in jeder Altersklasse zum Einsatz kommen kann. Es ist einfach zu bedienen, kann leicht unterbrochen werden und ist eher auf ein kurzes Intermezzo als für einen langen Daddelabend ausgelegt.

  • Grafik 5/10
  • Sound 6/10
  • Balance 8/10
  • Atmosphäre 6/10
  • Bedienung 10/10
  • KI 8/10
  • Spielidee 6/10

Weitere Informationen

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben