Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wildlife Park 2 Farm World

Sind Kühe wirklich lila und woher kommt eigentlich die Milch? Würde es nicht die Sendung mit der Maus oder ähnliches geben, wüssten dies viele Kinder nicht, wenn sie nicht gerade auf dem Lande leben. Auch wenn wir maßgeblich von der Werbung beeinflusst werden, ist dies natürlich nicht so.

In Farm World geht es darum, einen funktionsfähigen Bauernhof oder gar einen Tierpark aufzubauen. Nachdem man sich entschieden hat, die Missionen oder das Endlosspiel zu spielen, kann es schon mit der Aufzucht der Kühe, Schafe oder Schweine losgehen. Hierzu werden die Gehege gebaut, Futter und Wasser darf nicht vergessen werden, sonst scheiden die einfach so wieder dahin. Dies kann man beobachten, wenn die aufleuchtenden Gesichter, die über den n schweben, plötzlich rot werden, denn dann hat man etwas falsch gemacht.

Aber um die Produktionskette komplett zu gestalten, muss man sich auch um die Nahrungsproduktion kümmern, denn die Obst- und Gemüsefelder müssen gepflegt werden. Für jeden einzelnen Bereich benötigt man einen Arbeiter, den man dadurch erhält, dass man das passende Gebäude errichtet.

Dann wird der Produktionsauftrag erteilt, indem man einfach auf das Gebäude klickt und sich das passende Menüfeld öffnet. Im Übrigen wurde die Menüsteuerung sehr übersichtlich gestaltet. Die Arbeiter und Helfer nehmen dann automatisch die Arbeit auf.

Die Auswahl an Gebäuden und Gegenständen ist riesig. Das Errichten dieser ist eigentlich kinderleicht. In den ersten beiden Missionen wird der Spieler mit der komplexen aber einfachen Steuerung vertraut gemacht. Man muss nur immer beobachten, wie sich die fühlen und dass die Ernte nicht vertrocknet. In Farmworld begeben sich die Spieler auch auf eine virtuelle Reise, die sie über mehrere Kontinente führt und diese reicht von Australien über Europa bis nach Nordamerika.

Grafisch gesehen ist das Spiel nicht auf der Höhe der Zeit, denn manche Figuren wirken sehr pixelig, dies wird aber durch das Spielprinzip wieder ausgeglichen. Wobei das Spiel sich nicht an fortgeschrittene Spieler richtet sondern an Gelegenheitsspieler. Nur sollten die Spieler älter als 8/9 Jahre sein, denn jüngere würden mit der Fülle an Möglichkeiten glatt überfordert, auch wenn das schöne bunte Bild auf dem Cover darüber hinweg täuscht.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben