Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

American Bar

aus dem Hause der Nürnberger Spielkartenfabrik fällt sofort durch die Spielverpackung ins Auge. Die Spielkarten wurden in einem handlichen kleinen Metallkoffer verpackt. Allein durch diese Verpackung und durch das Spielprinzip ist es ein ideales Geschenk, wenn man zu einer Party eingeladen wird.

Neben der Spielanleitung wurde dem Spiel eine ausführliche Anleitung zum Mixen von Getränken beigefügt.

Das sollte aber nicht mit dem gleichnamigen Buch von Charles Schumann verwechselt werden. Dieses Buch zählt zur Standardliteratur für einen Barmann.

Das Spiel
Als Spieler werden Sie in die Rolle eines Barmixers versetzt, der in einer Bar in New York arbeitet. Das Ziel des Spieles ist es, Trinkgeld so schnell wie möglich zu verdienen. ist kein Familienspiel als solches, sondern eher ein Partyspiel für eine Spielrunde mit Freunden und Bekannten.

Ihre Kundschaft muss schnell bedient werden, somit können Sie auch von Ihren Gegenspielern die Zutaten klauen.

Für das Spiel stehen Ihnen zwei verschiedene Kartensätze (Drinkkarten und Flaschenkarten) zur Verfügung.

Diese Karten werden getrennt gemischt und verdeckt auf dem Tisch abgelegt. Jeder Spieler erhält vier Flaschenkarten, die entsprechend der Spielanleitung abgelegt werden. Vom Stapel der Flaschenkarten werden drei als offenes Flaschenlager aufgedeckt. Nun bekommt noch jeder Spieler drei Drinkkarten, die jeder auf die Hand nimmt. Das eigentliche Spiel durchläuft sechs Phasen. Diese Phasen muss jeder Spieler auch einhalten, erst dann ist der nächste Spieler an der Reihe. So müssen Sie eine Flaschenkarte ziehen, dann mit den Flaschenkarten Handel treiben, die erste Drinkkarte von der Hand spielen, das sogenannten Mixen, Drinkkarten nachziehen und zum Schluss die Handkarten überprüfen. Sie dürfen nicht mehr als drei Karten auf der Hand behalten. Erst dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

Beim Mixen dürfen Sie vom Spieler rechts und links neben Ihnen eine Zutat, wie zum Beispiel Ananas klauen. Der Spieler, von dem Sie etwas weggenommen haben, muss seine Flaschenkarten entsprechend drehen.

Fazit

ist ein unterhaltsames Partyspiel. Es ist in der Hinsicht etwas anderes als die typischen Frage- und Antwortspiele. Durch die Verpackung ist es schon ein lohnenswertes Geschenk, nur dürfen nicht alle Partygäste die gleiche Idee haben. Und vielleicht probieren Sie einmal die so gespielten Mixgetränke selber aus.

Angaben

  • Verlag:
  • Alter: ab 12 Jahren laut Hersteller (eher doch ab 16 Jahre, sonst ist dies noch als Aufforderung zum Trinken zu verstehen)
  • Spieler: 3 bis 6
  • Dauer: 45 Minuten

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben