Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Äpfel zu Äpfeln

In diesem Spiel gibt es rote und grüne Äpfel. Die Karten werden gemischt und jeder Spieler erhält sieben rote Karten.

Im ersten Spiel wird noch der Schiedsrichter festgelegt und in den anderen Runden wandert diese Aufgabe dann weiter. Der Schiedsrichter hat die Aufgabe, eine verdeckte grüne Karte zu ziehen und vorzulesen. Im Anschluss wird diese Karte offen abgelegt. Die anderen Spieler prüfen ihre roten Apfelkarten, ob der Begriff mit dem der grünen Apfelkarte übereinstimmt. Dabei müssen die Begriffspaare irgendwie zusammenpassen. Dabei gibt es noch Interessantes. So muss man sich beim Ausspielen der Karte beeilen, da nur die ersten vier roten Karten gewertet werden. Wenn mehr als sechs Spieler am Spiel teilnehmen, wird die zuletzt gespielte rote Karte nicht gewertet.

Dabei können auch zwei Karten gespielt werden. Nun nimmt der Schiedsrichter die roten Apfelkarten auf und mischt diese. Im Anschluss ließt er die entsprechenden Antworten vor. Er entscheidet, welches Begriffpaar zusammengehört. Der Spieler, der die passende Karte ausgelegt hat, bekommt die grüne Äpfelkarte, die gleichzeitig einen Wertungspunkt darstellt.

Die zu erreichenden Siegpunkte hängen von der Anzahl an Spieler ab.

Fazit

Das Spiel zählt zu den Partyspielen. Sie müssen nichts vorspielen oder sich verrenken, nein hier werden nur Karten ausgespielt. Mit einer Spieldauer von ca. 30 Minuten ist es für diesen Zweck auch ideal. Der Spielspaß entwickelt sich aber erst so ab 5 bis 7 Personen. Die Begriffe, die für die Karten gewählt wurden, sind sehr umfangreich. Dies reicht von Berufen, Städten über Persönlichkeiten bis zu Ereignissen (z. B. Steuern zahlen oder mein erster Kuss).

Dabei können immer wieder neue Begriffspaare gebildet werden, daher haben Sie auch einen langen Spielspaß garantiert.

Ich persönlich finde es nicht günstig, wenn die Spieler eine zweite Karte spielen können, da hier in vielen nur nach der Devise gespielt wird, ich will einen Punkt machen und andere blokiert werden, so dass wir nur eine Karte spielen.

Bei einer Neuauflage empfehlen wir, dass die Karten an den Ecken abgerundet werden, damit sind die Karten haltbarer und keiner kann sich an die Kanten schneiden.

Beispiel für einen grünen Kartenbegriff

Nun entscheiden Sie für sich, welches Paar passen würde.

  • Verlag: Pegasus
  • EVP: € 14,95
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar )
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Partyspiel

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

2 Kommentare

Kommentar schreiben