Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Früher oder Später

ist ein Kartenspiel der .

Sie spielen mit 61 farbig illustrierten Jahreskarten mit politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Ereignissen Deutschlands von 1949 bis 2009. Die Spielkarten wurden dabei hervorragend gestaltet. Der Spieleautor Bernhard Weber wurde u.a. durch sein Spiel Aquädukt, welches 2006 erschienen ist, bekannt.

Für das Spiel wurden zwei Spielvarianten entwickelt. Dabei spielt sich die zweite Variante am besten, da die erste glücksabhängig ist. In der ersten Variante werden alle Spielkarten an alle Spieler verteilt. Die Spieler legen diese verdeckt vor sich hin, ohne diese anzusehen. Eine Karte wird in die Mitte gelegt, diese ist die Startkarte. Nun müssen Sie sagen, bevor Sie Ihre Karte aufdecken, ob das Jahr dieser Karte als das Jahr der Startkarte ist. Nun wird Ihre Karte aufgedeckt und überprüft, ob Ihre Aussage richtig ist. Nun können Sie entscheiden, ob Sie weiterspielen wollen oder nicht. Die zuletzt aufgedeckte Karte ist dann die neue Startkarte.

Wenn Sie falsch liegen, werden Ihre Karten unter Ihren Stapel gelegt. Das Ziel besteht darin, seine Karten als erster los zu werden.

In der zweiten Variante bekommt jeder Spieler sechs Karten auf die Hand. Die übrigen Karten bilden den Nachziehstapel. Ziel dieser Variante ist es, aus verschiedenen Ereignissen dasjenige mit dem geringsten zeitlichen Unterschied zu einem vorgegebenen auszuwählen. Ein Spieler ist der “Vorgeber” und liest ein Ereignis einer seiner Karten vor, ohne dabei das Jahr zu benennen. Alle anderen wählen nach und nach eine ihrer Karten aus, von der sie der Meinung sind, dass das Ereignis zeitlich nah aneinander liegt. Der “Vorgeber” tippt nun, welches Ereignis der anderen zeitlich am nächsten ist. Die vorgelesenen Karten werden zur Auflösung aufgedeckt.

Wurde es richtig gewählt, legen die beiden Spieler ihre Karte verdeckt vor sich ab. Wenn nicht, ist der Spieler am Zuge, der am nächste dran liegen würde. Nun ergänzen die Spieler ihre Handkarten. Wer zum Schluss die meisten Treffer hat, hat das Spiel gewonnen.

ist ein einfaches Kartenspiel, welches Sie für einen Euro bei der erhalten. Die Variante zwei spielt sich besser und vor allem ist hier der Lerneffekt gegeben, denn viele Ereignisse, die auf den Karten dargestellt sind, sind einem vielleicht nicht mehr so geläufig.

Angaben

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
705