Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Gloria Picktoria

„Was für ein Gegacker! Seit Dschingis Hahn aus Übersee seinen Besuch angekündigt hat, will jede Henne auch ein „Huhn von Welt“ sein.“ (Spielanleitung) So wird man in die Welt der Hühner eingeführt. ist ein klassisches Sammelkartenspiel, so wie Farbensammeln. Aber gerade die witzige Gestaltung der Karten, wofür bekannt ist, macht dieses Kartenspiel einzigartig und lädt immer wieder zum Spiel ein. Gerade Kinder werden ihre Freude an den Karten haben.

Ziel des Spiels ist Kartenmotive zu sammeln. Hierzu wird eine Karte verdeckt als Schatzkarte ausgelegt und nach kann das jeweilige Motiv an diese angelegt werden. Nur gibt es da noch den Fuchs, der von Runde zu Runde wandert. Die Sammlung, wo er sich gerade befindet, kann nicht gewertet werden. Die Wertung erfolgt beim ersten Mal dann, wenn die ersten vier Dschingis Hahn-Karten ausgespielt worden sind. Die nächste Wertung erfolgt, nachdem wieder drei Dschingis Hahn-Karten ausgespielt wurden. Und da können schon so manche Überraschungen auftreten.

Eine kurze und knappe Spielanleitung zeichnt dieses Kartenspiel aus. Ein ideales Urlaubsspiel, klein und handlich. Im Übrigen darf derjenige mit dem Spiel beginnen, der als letztes ein lebendiges Huhn gesehen hat.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben