Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

iTrump Formel 1 Quartett Spiel

Dieses Kartenspiel kann man auf klassische Weise im Modus “Quartett” oder “Trumpf” mit den 32 Karten spielen. Diese sind auch kurz und knapp auf einer extra Karte erklärt.

Beim Testen im “Trumpf”-Spiel ist keine der Karten als zu mächtig in Erscheinung getreten, was ich wiederum früher schon mal bei anderen Auto-Kartenspielen erlebt habe.

Dort konnte eine Karte maximal gestochen, aber nicht geschlagen werden.

Durch Abhängigkeit der Spielweise konnte so schon zu Beginn der Sieger ausgemacht werden. Dies ist hier nicht der Fall, was in meinen Augen sehr positiv ist.

Negativ hingegen ist, dass es keine Erklärung dafür gibt, wie man mit den Rennfahrern auf den Karten umgehen soll. Dadurch habe ich beim Testen diesen Wert als nicht bewertbar betrachtet und somit nur 5 Werte auf den Karten zum Spielen genutzt, was den Umfang schmälerte.

Online-Spiel:
Im Online-Spiel kann man mit bis zu einem Freund an einem Rechner mit Webcam spielen, dies macht für mich keinen Online-Modus aus. Eine Ergänzung durch ein Tool zum Herunterladen wäre da denkbar, wodurch man dieses Spiel auch offline z.B. im Zug am Laptop spielen könnte.

Das Spiel an sich ist für ein paar Partien sehr nett als zusätzliche Dreingabe zum Hauptspiel, da man, wenn man die Karten und die Strecke kennt, schnell durch die Erfahrung zum Sieg gelangen kann, auch mit nicht so guten Karten. Das Einlesen der Karten funktioniert sehr gut, Voraussetzung sind gute Lichtverhältnisse.

Da man diesen Online-Part auch alleine spielen kann, ist es auch so mal ganz nett, doch wird es schnell langweilig, da man den Computer betrügen kann, ähnlich verfährt der KI mit dem Spieler.

Ohne Webcam kann man das Spiel mit allen Fahrzeug-Arten spielen. Diese sind dann zwar stark eingeschränkt, aber so kann man sich z.B. auf www.i-trump.com schon vor dem Kauf einen Eindruck von diesem Modus machen. Der Modus ohne Webcam ist daher eher als Demo anzusehen, welchen man aber auch mit bis zu 2 Spielern spielen kann. Ansonsten ist es ein simpler und netter Zusatz, der für kurze Zeit das Hauptspiel bereichert.

Fazit:
Das Karten-Spiel ist ein Klassiker an sich und bietet eine hübsche Aufmachung mit aktuellen Rennfahrern und den zugehörigen Fahrzeugen. Der Online-Part ist eher schwach und müsste kein Online-Part sein!

Durch Hinzufügen mehrerer Strecken könnte man den Umfang noch gut ausreizen und den Spaß, den man dort hat, verlängern bzw. maximieren, denn selbst so wird es nach einigen Partien ausgereizt sein.

Im Ganzen ist es ein gutes Spiel und sollte für Freunde der Auto-Kartenspiele eine Empfehlung wert sein, da es im Preis auch nicht über die Stränge schlägt.

  • Hersteller ASS

Autor: Maurice Hoffmeister

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben