Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tick Tack Bumm – Party Edition

Bei diesem unterhaltsamen geht es darum, so schnell wie möglich für verschiedene Karten die passende Antwort zu finden. Und nebenbei wird eine kleine Bombe herumgereicht. Nachdem Sie gewürfelt haben, drücken Sie den Schalter der Bombe. Zum gewürfelten Themengebiet wird die oberste Karte aufgedeckt. Wer die erste Karte beantwortet hat, gibt die tickende Bombe weiter. Sie wird irgendwann hochgehen. Das kann schnell gehen aber auch länger dauern. Bei wem die Bombe hochgegangen ist, bekommt die Karte. Der Spieler mit den wenigsten Karten gewinnt das Spiel.

Die Spielkarten sind nach verschiedenen Themen geordnet.

Bekannt: Wenn Sie diese Karte umdrehen, werden Sie zwei Buchstaben entdecken. Sie müssen eine bekannte Persönlichkeit nennen, deren Vorname mit einer der beiden Buchstaben beginnt. Nennen Sie eine Persönlichkeit mit Vor- und Zuname, dann darf in dieser Runde die Bombe nicht an Sie weitergegeben werden.

  • Gefragt: Diese Karte zeigt eine Frage und der Spieler, der dran ist, muss ein Wort nennen, das hierzu passt.
  • Angesetzt: Die Karte zeigt ein Wort und der Spieler muss ein Wort finden, das er mit dem vorgegebenen Wort zusammensetzen kann.
  • Geschüttelt: Hier geht es nicht um James Bond, sondern auf den Karten ist ein sogenanntes Anagramm eines zusammengesetztes Hauptwortes abgebildet. Also ganz einfach eine Buchstabenmischung. Aus dieser Mischung müssen Sie ein Wort bilden, das mindestens vier der vorgegebenen Buchstaben enthält.

Original: Wenn Sie diese Karte gewürfelt haben, muss ein zweiter Würfel eingesetzt werden. Dieser bestimmt, ob die Buchstaben am Anfang, am Ende oder zwischendrin sein dürfen.

Auch wenn sich alles etwas kompliziert anhört, ist Tick Tack Bumm ein schnelles und abwechslungsreiches Spiel. Wobei Sie selber auch die Karten zusammenstellen können, dabei muss man sich zu den entsprechenden Würfelsymbolen verständigen. Beim Spielen waren die Karten zum Thema „geschüttelt“ die schwersten aber trotzdem lösbar.

Diese hatten auch das Spieltempo herausgenommen. Das Spiel endet, wenn die letzte Karte eines der fünf Stapel gespielt wurde.

Fazit

Tick Tack Bumm ist ein abwechslungsreiches . Dabei können Sie das Spiel locker mit zehn Spielern spielen. Auch wenn man dem Spiel eine goldene Bombe beigefügt hat, die ja im Spiel immer herumgegeben wird, ist es kein kriegerisches Spiel. Der Knall, wenn die Zeit abgelaufen ist, könnte jedoch etwas lauter sein. Die Spielanleitung ist kurz und verständlich geschrieben.

Angaben

  • Spielerzahl: 3-16
  • Alter: ab 12 Jahren
  • Dauer: 20 Minuten
  • Verlag:
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: , Vielspieler, Gelegenheitsspieler

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

1 Kommentar

Kommentar schreiben