Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zündstoff

ist ohne feste Regeln, diese kann man sich anhand der drei Spielvorschläge selber wählen. In der Verpackung, die so aussieht wie eine überdimensionale Streichholzschachtel, stecken die Karten. Daher eigentlich auch als Geschenk geeignet. Die Karten werden gemischt und in der Mitte verdeckt abgelegt. In unserer Spielvariante besitzt jeder Spieler ein Blatt Papier und einen Stift. Mittels Würfel wird die Spielkategorie ausgewürfelt. Und nun wird die Spielkarte umgedreht und die dazu passende Frage vorgelesen und jeder macht sich eine Notiz. Da es nicht ewig dauern soll, benutzen Sie einen Kurzzeitwecker. Im Anschluss werden die Antworten vorgelesen und der Beste erhält die Spielkarte als Punktwertung.

Auf Grund der Fragestellungen, wie „Mit welcher Anmachtechnik kann man dich am besten verführen?“, es gibt auch bei weitem mehr solcher Fragen, ist dies kein Familienspiel, sondern eher ein unter Freunden.

Die Idee ist witzig, aber man erwartet hier nichts neues, denn irgendwie gibt es diese Art von Spielen doch reichlich auf dem Markt. Das einzig Originelle ist die Verpackung.

  • Verlag: Moses
  • Alter: ab 18 Jahren
  • Spieleinteilung:

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben