Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Felix – Ich mache eine Reise

Felix ist mal wieder auf Reisen und es gibt eigentlich kaum noch einen Ort, wo er noch nicht war. So hat Felix Karten erstellt, auf denen typische Sehenswürdigkeiten eines Landes oder einer Region abgebildet sind. Frankreich der Eifelturm, England die Tower Bridge oder die Eisbären für die Arktis.

Diese Karten werden gemischt und offen ausgelegt. Die Spieler sollen sich jetzt einprägen, wo welche Karte liegt. Anschließend werden sie umgedreht, so dass die Motive nicht mehr sichtbar sind. Dann werden die Aufgabenkarten gemischt, die dann vorgeben, welche Motive gesucht werden.

Aber Vorsicht, es werden dabei von zwei bis vier Motiven gesucht, indem der aktive Spieler die passenden Karten aufdeckt, die abgelegt wurden. Das Ganze ist ein Memospiel.

Fazit
Das Spiel ist eine witzige Idee, Memospiel mal anders und fordernd, so dass man bei jüngeren Spielern die Aufgabenkarten mit vier Motiven doch aussortieren sollte. Dann sind da noch die Erwachsenen, die mit Memospielen schlichtweg überfordert werden, weil diesen leider das Bildgedächtnis verloren geht, so dass in aller Regel die Kinder gewinnen.

Felix - Ich mache eine Reise

Das Spiel als solches wurde sehr liebevoll gestaltet und passt genau zum Thema Felix, nur braucht er diesmal keine Briefe an seine Freundin schicken. Viel Spaß mit dem spannenden Suchspiel.

 

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben