Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Hatschi Iglu

Was macht ein Eisbär, wenn er Schnupfen hat, einen Pinguin zu Hilfe rufen. Geht ja nicht, die wohnen ja auf der anderen Seite. Also müssen die Kinder ran, um dem kranken Eisbären ein Iglu zu bauen, bzw. diesen fertig stellen, denn wenn man krank ist, kommt man nicht zum Bauen. Niest der kleine Eisbär, ertönt ein kräftiges „Hatschi!“ und aus dem Iglu purzeln die Eisblöcke wieder heraus. Wer verbaut zuerst alle seine Eisblöcke und gewinnt das temporeiche Aktionsspiel?

Dieses Spiel funktioniert nur mit Batterien, die dem Spiel nicht beiliegen, die Sie dann als Eltern auch einsetzen sollten, denn das Spiel richtet sich an Kinder ab 4 Jahren. Dann wird das Spiel vorbereitet und jeder Spieler erhält eine Anzahl an Eisschollen für den Iglu. Anschließend beginnt man zu würfeln, zeigt der Würfel ein Platzieren, setzt man eine Eisscholle ein.

Erscheint das Drehsymbol, muss der Iglu gedreht werden, aber Vorsicht, der Eisbär darf nicht zu sehen sein, sonst kann die Mechanik beschädigt werden und das wäre schade, da es sich um ein lustiges Kinderspiel handelt. Dann kann man seine Steine, die hinter einem Sichtschirm stecken, mit einem Spieler tauschen, denn wer als Erster seine Steine los ist, hat das Spiel gewonnen. Und dann kann man bei einem Hatschi-Symbol den Bären niesen lassen, aber Vorsicht, die Steine, die abfallen, kommen zu dem Spieler, der gerade gewürfelt hat. Das ist natürlich die Stelle, die den Kindern, vor allem den Kleinen, großen Spaß macht.

Absolut gelungen und macht den Kindern, Testkinder 4 Jahre, viel, viel Spaß. Man sollte aber als Eltern die erste Male mitmachen, um zu schauen, ob die Kinder die einfachen Regeln verstanden haben.

  • Alter: 4 – 99
  • Spieler: 3 – 4
  • Spieldauer: ca. 15 min

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben