Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Hexenduell

Auf den Besen, Start klarmachen und auf zum Hexentanzplatz. Einmal im Jahr treffen sich hier die Damen, meist mit roten Haaren, die dann mit ihren Besen tanzen.

Mit Lirum Larum Biberschwanz – auf zum großen Besentanz. Ob nun die besagte Walpurgisnacht Pate für das Spiel stand, können wir leider nicht sagen, aber eins kann festgestellt werden, dass Felix Scheinberger (Illustrator) eine hervorragende Spiellandschaft geschaffen hat. Entsprechend der Spielanleitung wird das Spielfeld vorbereitet. Dies sollten in diesem Fall die Eltern übernehmen, da die Spielfläche, die mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet wurde, entfernt werden muss. Die Glassteine werden entsprechend ihrer Farbe auf den vorgesehen Punkten auf dem Spielplan verteilt. Jeder Spieler erhält noch ein farbiges Amulett, welches ihm zeigt, in welcher Farbe er die Glassteine sammeln muss.

Der Hexenbesen wird auf die Startposition gestellt und schon kann es mit einem passenden Hexenspruch losgehen. Die Hexenfigur wird genau hinter den Besen gestellt, so dass die Hexe auf Grund der Magnete den Besen steuert. Ziel ist es, seine Glassteine einzusammeln und in die Mitte des Spielfeldes zu schieben. Erst dann können diese auf das eigene Feld gelegt werden.

Wer als erstes vier Glassteine in seiner Farbe gesammelt hat, hat das Spiel gewonnen. Aber stopp, das wäre zu einfach. Den während der eine Spieler die Hexe mit dem Besen steuert, kommen der oder die Hüter der Zeit ins Spiel. Je nach Spieleranzahl wird mit zwei oder drei Würfeln gewürfelt. Sobald bei vier Spielern die anderen drei Spieler jeder eine Sanduhr gewürfelt haben, muss der aktive Spieler mit seiner Hexe stehen bleiben und der nächste Spieler ist am Zug. Das Hexenstopp muss aber angesagt werden.

Fazit

Magnetspiele begeistern Kinder immer wieder. Es passiert etwas, was sich die Kinder noch nicht erklären können. Es hat also etwas Mysteriöses. Das Problem hierbei ist der Würfel, um den Gegenspieler zu stoppen, da dies sehr glücksabhängig ist. Außer dass man mit der Hexe den Besen steuert, passiert nichts, das ist halt zu wenig.

  • Autor/in: ,
  • Verlag: HABA-Habermaaß GmbH
  • Preis: EUR 25.00
  • Kategorie: Gesellschaftsspiel
  • Anzahl Spieler: 2-4
  • Altersgruppe: ab 5 Jahre
  • Spieldauer: ¼ Stunde
  • Spieleinteilung:

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben