Komm mit durch Deutschland!

Spannende Reise durch die Republik

Wissen Sie, in welcher Stadt die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands steht oder in welcher kleinen Stadt die Fruchtbringende Gesellschaft, die sich um die Pflege der deutschen Sprache kümmert, ihren Hauptsitz hat.

Oder wissen Sie, in welcher beschaulichen Stadt der Venusberg liegt?

Deutschland ist nicht nur auf Grund der Finanzkrise eine Reise wert, sondern es gibt viele beschauliche Ecken, die Sie bestimmt noch nicht kennen.

Auch wenn Günter Burkhardt, der Spieleautor, Lehrer vom Beruf ist und dies auch noch für Gemeinschaftskunde, Erdkunde und Mathematik, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. „“ ist ein Familientitel und nicht nur für Kinder ab 7 Jahren geeignet, so dass Sie gemeinsam mit Ihren Kinder auf die Reise gehen können.

Für das Spiel steht eine einfache und auch eine etwas fordernde Variante zur Verfügung.

Bei der einfacheren Variante sehen Sie die Deutschlandkarte, auf der die Landeshauptstädte der einzelnen Bundesländer und verschiedene Sehenswürdigkeit abgebildet wurden. Für geübtere Spieler gibt es die Spielplanseite, auf der ausschließlich die Bundesländer farbig eingezeichnet sind. Damit wird es kniffliger!

Die Spieler begleiten Friedolin bei der Reise durch Deutschland.

Das Spiel
Der Spielplan wurde in Planquadrate eingeteilt und so sind die Ortschaften zu finden (z. B. ist K 6 Potsdam). Weiterhin befinden sich im Spiel die Ortskarten und die Fragekarten. Das Ziel besteht darin, Fridolin am nächsten zu kommen. Wer am nächsten dran ist, kann die Fragekarte ziehen und diese dann beantworten.

Die Wertung ist relativ einfach.

Der Startspieler würfelt und bewegt Fridolin um die gewürfelten Augenzahl auf der Deutschlandkarte. Jedes Planquadrat zählt als ein Feld. Im Anschluss deckt der Spieler die Ortskarten auf und zwar eine mehr als Spieler teilnehmen. Jeder Spieler wählt nun eine Ortskarte, von der er ausgeht, dass diese möglichst nahe an Fridolin liegt. Jetzt drehen die Spieler ihre Karte um und können entsprechend der Angaben auf der Karte ihren Spielstein setzen. Neben der Angabe der Planquadrate gibt es noch weitere Angaben zum Ort, die einfach nur interessant sind.

Wer am nächsten bei Fridolin steht, kann nun so viele Felder seine Figur auf der Wertungsleiste weiter setzen, wie Spieler mitspielen. Aber nun kommt es zur Bonusfrage. Diese Aktion kann der Spieler durchführen, der in dieser Runde als Letzter eine Ortskarte genommen hat. Dieser liest die Frage vor und kann er diese auch beantworten, schaut er geheim die Kartenrückseite an. Ist seine Antwort richtig, dreht er die Karte um. Ist Sie falsch, gibt er die Karte gegen den Uhrzeigersinn weiter.

Wer als erster das Ziel erreicht hat, ist der Deutschlandkenner.

Fazit

“ ist ein einfaches Unterhaltungsspiel. Es stellt keine großen Ansprüche an den Spieler, das Spiel soll einfach nur Spaß machen. Schön ist, wenn jeder Spieler die Karteninfos auch laut vorliest, so dass jeder weiß, was an diesen Ort besonders ist. Vielleicht planen Sie Ihren nächsten Urlaub anhand des Spieles.

Antworten:

  • älteste Schokoladenfabrik Deutschlands: Hallorenwerk in Halle
  • Fruchtbringende Gesellschaft: Köthen
  • Venusberg: Bonn (ist 176 Meter hoch)

Angaben

  • Verlag: Kosmos
  • Autor: Günter Burkhardt
  • Empf. Verkaufspreis: 19,99 EUR
  • Alter: ab 6 Jahren
  • Spieleinteilung: Familienspiel
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben