Lauras erste Übernachtung

Sie haben dies bestimmt schon einmal erlebt, Mama lass doch bitte das Licht an, ich habe Angst im Dunkeln. Wir reden mit unserem Kind und lassen zum Schluss doch das Licht im Kinderzimmer an. Laura ist eine bekannte Figur aus der gleichnamigen Kinderbuchreihe. Die Idee des Verlages, ein Spiel zum Thema Dunkelheit zu machen, ist sehr interessant.

Die kleine Laura ist am Wochenende bei ihrer Tante. Als plötzlich der Strom ausfällt, kriegt es Laura mit der Angst zu tun. Da sind plötzlich Schatten, die ganz furchteinflösend sind. Harmlose Schatten sind nicht nur für Laura, sondern für viele Kinder oft finstere Geschöpfe. Das Spiel liefert vielfältige Ansatzpunkte, um den Kindern die Angst vor dem Alleinsein im Dunkeln zu nehmen.

Das Spiel
Sie bereiten mit Ihrem Kind das Spiel vor. Vor den schwarzen Untergrund legen Sie die erste Etage des Hauses. Über diese Folie legen Sie die Grundmauern des Hauses. Laura und ihr Stern sind an einem Stab befestigt. Diesen schieben Sie vorsichtig unter der Folie hinein.

Zu jeder Etage gibt es Gegenstände, die Sie mit den Kindern suchen müssen. Diese werden vor dem Spiel aus der Verpackung gelöst. Schauen Sie sich die Gegenstände vor dem Spiel genau an. Dann werden diese mit der schwarzen Seite nach oben gedreht und gemischt. Die ersten drei Karten, die der erste Spieler suchen muss, werden neben dem Karton abgelegt. Sie können das Spiel mit einer Sanduhr spielen.

Jetzt wird der Stab mit Lauras Stern im Haus von der Treppe ab bewegt. Das Kind muss jetzt versuchen, den Gegenstand im Zimmer zu suchen, welcher als Schatten neben dem Spielfeld liegt. Dies sind keine Monster, sondern Bügeleisen, Vase und andere Haushaltsgegenstände.

Alle anderen Spieler passen auf, dass sich Laura nicht an einem Möbelstück oder einer Wand stößt. Wenn dies passiert, ist der nächste Spieler an der Reihe. Wenn der Spieler den Gegenstand entdeckt hat, ruft er: „Kleiner Stern, ich zeige dir…(Name des Gegenstandes)“.

Stimmt der Gegenstand mit dem Schattengegenstand überein, darf der Spieler diesen behalten.

Wichtig ist, dass kein direktes Licht auf das Spielfeld scheint. Wenn doch, dann können Sie den Spieldeckel als Lichtschutz verwenden.

Inhalt:

  • 45 Schatten-Plättchen
  • 3 geheimnisvolle Folien
  • 3 Stockwerke
  • 1 Leuchtstab aus Pappe
  • 1 Sanduhr
  • 1 dunkler Untergrund
  • 1 Spielanleitung

Fazit

ist ein wunderschönes Kinderspiel. Das Spiel macht von Anfang an allen Beteiligten, auch Eltern, sehr viel Spaß. Im Spiel werden auch verschiedene Spielvarianten angeboten. Auch ist die Spielanleitung sehr verständlich geschrieben. Mit Hilfe des Spieles können Sie mit Ihren Kindern das Thema Dunkelheit ansprechen. Vielleicht können Sie diese Spielidee dann mit Ihren Kindern im Haus bzw. in der Wohnung spielen. Die Spieler bewegen sich im Dunkeln, nur mit einer Taschenlampe ausgerüstet, in der Wohnung und versuchen verschiedene Gegenstände zu finden.

Angaben

  • Verlag:
  • Alter: ab 5 Jahren
  • Autor:
  • Grafik: Klaus Baumgart
  • Empf. VK-Preis: 27,49 EUR
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: Kinderspiel, Familienspiel

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben