Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Pippi Langstrumpf

Sie ist wohl die bekannteste Kinderbuchfigur der Welt. Und ich glaube, jeder wollte einmal so sein wie Pippilotta Viktualia Rollgardina Schokominza Efraimstochter Langstrumpf.
Astrid Lindgren hat diese Figur im Winter 1941 für ihr krankes Kind zum Leben erweckt. Ihr krankes Kind hat im Fieber den Namen erwähnt, obwohl es zu diesem Zeitpunkt die Figur noch gar nicht gab. Dabei wollte Astrid Lindgren eigentlich keine Schriftstellerin werden.

Ihre wurde, wie auch die anderen Figuren, weltberühmt. Egal, ob es die Filme oder die Bücher sind, wir alle haben sie förmlich verschlungen.

Nun kann mit dem Spiel „“ Ihre Wohnung zur Villa Kunterbunt werden, in der wohl jedes Kind gern einziehen will.

Das Spiel
Dieses interaktive Spiel wird der Idee von Astrid Lindgren voll gerecht. Auf der einen Seite gibt es das Spielfeld und auf der anderen Seite wird auf dem Fußboden das zweite Spielfeld gestaltet.

Mit Seilen, die im Spiel enthalten sind, werden Kreise auf der Erde gestaltet. Achten Sie hierbei darauf, dass der Boden nicht rutschig ist. Auf dem Brettspielfeld werden die Figuren auf den Ofen gestellt. Die Möbelstücke werden vorsichtig aus der Verpackung gelöst und auf dem Boden in den Seilschlingen verteilt. Die Kinder versuchen durch Springen die Möbelstücke zu erreichen. Das jeweilige Ziel wird durch Kartenziehen bestimmt. Dabei gibt es Zielkarten und Karten, über die der Spieler springen muss. Hat man das Ziel erreicht, gibt es ein paar Goldtaler aus Pippis bekannter Goldtasche, die sie von ihrem Vater bekommen hat. Die Spielfigur wird auf dem Spielbrett ebenfalls zum erreichten Ziel gesetzt. Bei manchen Aktionen muss der Spieler auch Herrn Nilsson mitnehmen, der beim Springen nicht runterfallen darf. Herr Nilsson ist in diesem Fall ein kleiner Plüschaffe. Gewonnen hat der Spieler, der die meisten Goldtaler bekommen hat.

Fazit

Das Spiel versetzt Sie und Ihre Kinder in die Welt von . Da die Kinder nicht nur ihre Figuren am Spielbrett hin und herschieben müssen, sondern selbst aktiv werden, ist es ein ideales Kinderspiel. Dabei werden nicht nur die Kinder ihren Spaß am Spiel haben sondern Sie als Eltern ebenfalls. Vielleicht verbinden Sie das Spiel in der Hinsicht, dass Sie am Abend den Kindern die Geschichte von Pippi vorlesen oder vielleicht schauen Sie sich den Film noch einmal mit Ihren Kindern an. Ich selber kann mich noch daran erinnern, dass die Hörspielkassette/CD ein ständiger Begleiter auf langen Autobahnfahrten war. Man konnte die Geschichte förmlich schon mitspielen aber trotzdem hatte das Zuhören immer wieder Spaß gemacht. Wann besuchen Sie die Villa Kunterbunt?

Angaben

  • Verlag: Kosmos
  • Autor:
  • Spieler: 2 – 4
  • Alter: ab 5 Jahren
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: Kinderspiel, Familienspiel
  • Linktipp: www.efraimstochter.de

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben