Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schafköpfchen

„Groß schlägt Klein“ lautet die wichtigste -Regel“, so beschreibt IQ-Spiele das Kartenspiel .

Dem Karton liegen bei:

  • 4 farbige Schafe aus Holz (rot, blau, gelb, weiß)
  • 3 Wiesenkarten
  • 33 -Karten
  • 1 Farbwürfel aus Holz
  • 1 Spielanleitung

Für die kleinen Einsteiger ist ein ideales Stichspiel.

ist eine vereinfachte und kindgerechte Version von Schafkopf.

Die Illustrationen sind gelungen und kommen sehr gut bei den Kindern an.

Auch wenn Groß – Klein schlägt, gibt es ein Tier, das komplett aus der Reihe tanzt und der allerhöchste Trumpf im Spiel ist, das .

Die Spielanleitung beschreibt den Spielablauf ungewöhnlich umständlich und erfordert mehrmaliges Nachlesen. Glücklicherweise kann man die Regeln so modifizieren, dass man mit dennoch viel Spielspaß hat.

Vor jeder Runde wird gewürfelt und damit die Trumpffarbe bestimmt. Die Spieler erhalten gleich viele Karten. Pro Runde spielt jeder Spieler genau eine Karte aus. Der Spieler, der die höchste Karte gelegt hat, gewinnt und darf alle Karten dieser Runde zu sich nehmen. Nach der letzten Runde, wenn alle Karten ausgespielt sind, zählt jeder Spieler die Blumen auf seinen gewonnenen Karten.

Wer die meisten Blumen hat, darf sein Holzschaf auf der Wertungskarte nach vorne rücken. Wer mit seinem Holzschaf als erstes das Ziel nach 3 Siegrunden erreicht, ist der Gewinner des Spiels.

Fazit: Kurzweiliger Spielspaß – empfehlenswert.

  • Verlag: IQ-Spiele
  • Autoren: von Klaus Miltenberger und Kerstin Wallner

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben