Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Batman: Arkham Asylum

Game Of The Year Edition
Seit Jahren beherrscht die Fledermaus den Bildschirm, sei es als Film oder Spiel. Diese Figur wurde 1939 von Bob Kane entwickelt und Bill Finger hatte diese dann etwas verändert. Batmann ist eigentlich Milliardär Bruce Wayne, dessen Name an einen schottischen Freiheitskämpfer erinnern soll.

In Arkham Asylum wird Joker in eine Irrenanstalt von Gotham City eingeliefert, zuvor hatte er sich einfach von Batman festnehmen lassen. Natürlich hat der Oberfiesling hier etwas geplant, denn zuvor wurden auch seine Mitstreiter in diese Klinik eingeliefert.

Nun wird der Oberfiesling angeschnallt und durch die dunklen Gänge geschoben. Überall blinken Lampen und auf den Bildschirmen läuft ein Begrüßungsvideo des Anstaltsleiter, bis plötzlich alles aus dem Ruder läuft. Joker hat sich befreit und befindet sich auf der Flucht. Joker: sarkastisch, clever, durchtrieben und abgrundtief böse.

Und seine Mitstreiter machen jetzt Batman das Leben schwer. Und die ersten Gefangenen müssen per Faustschlag niedergestreckt werden. In dieser Anfangsphase werden dem Spieler nach und nach die Steuerelemente erklärt, bis der Spieler sich komplett im Spiel befindet. Das Repertoire wächst im Spiel schnell an, so dass sich der Spieler zum rechten Zeitpunkt für die richtige Taste entscheiden muss. Dabei sieht alles sehr geschmeidig aus. Im Übrigen ist die grafische Darstellung des Spieles sehr gelungen und sieht wirklich wie ein Film aus. Verschiedene Kampfszenen werden auch in Zeitlupe dargestellt. Die Kämpfe verlaufen auch relativ unterschiedlich, aber aufgrund der doch relativ brutalen Darstellung ist das Spiel nicht für Jugendliche unter 16 Jahren geeignet.

Für bestandene Kämpfe erhält der Spieler auch Erfahrungspunkte, die man wiederum in bessere Rüstungselemente oder Fähigkeiten investieren kann.

Auf der einen Seite muss sich Batman im Kampf bewähren und auf der anderen Seite muss er wie ein Detektiv den Sachverhalt immer wieder analysieren, sonst wird er diesen Wettstreit mit dem Fiesling nicht überleben. Und auf der anderen Seite muss der Held sich durch dunkle Gänge zwängen oder auch seine besonderen Fähigkeiten nutzen. In verschiedenen Bereichen finden dann sogenannte Bosskämpfe statt, wo der Spieler sein Können beweisen muss. Und Joker beschimpft Batman immer wieder, weil dieser doch mehr kann als gedacht. Trotzdem wird der Spieler immer wieder überrascht, denn es geht wie immer um Intrigen und Verrat. Das Spiel fesselt genauso wie der Film.

Game Of The Year Edition bietet zusätzliche Inhalte und erstmals mit Trioviz 3D-Darstellung für Spielkonsolen. Daher kann der Spieler das Spiel mittels beiliegender 3D Brille in einer neuer Dimension genießen. Das Spiel fesselt durch die gelungene Spielgeschichte und durch die hervorragende Grafik.

  • Publisher Square Enix Europe
  • System  PS 3
  • USK  ab 16
  • Spieleinteilung: Vielspieler, Gelegenheitsspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben