Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Game & Wario

Wario ist das ganze Gegenteil von Super Mario, schließlich ist er von Beruf Oberschurke und er hatte seinen ersten Auftritt bereits 1992 auf dem Gameboy. Für viele, die nicht mehr wissen, was das war, man kann ihn als Vorläufer des DS bezeichnen.

Insgesamt stehen davon 16 Spiele zur Verfügung, die sich wiederum in vier Mehrspieler- und zwölf Einzelspieler-Games unterteilen. Hauptaugenmerk lag darauf, zu zeigen, was das Gamepad der WiiU alles kann, denn dieses haben bisher die Entwickler bei weitem noch nicht ausgereizt.

Die Spiele sind sehr unterschiedlicher Qualität, dies reicht vom Abschießen irgendwelcher Figuren bis hin zum brillanten Minispiel Gamer.

Beim Abschießen bedient man den Pfeil und Bogen auf dem Pad, indem man mit dem Finger den Bogen spannt und dann auf die Figur mit dem Pad zielt. Gamer ist in der Hinsicht interessant, da man hier in die Rolle eines Kindes schlüpft, welches mit seinem Game Boy unter der Bettdecke spielt. Wird man dann beim Spielen erwischt, wird die Mutter zur Furie und man ist aus dem Spiel raus.

Im Spiel DISCO treten zwei Spieler in einem beinharten Tanzduell gegeneinander an. Beide halten eine Seite des GamePads in ihrer Hand und müssen versuchen, den Gegner durch geschickte Fingerübungen aus dem Tritt zu bringen. Wer es schafft, die vom Gegner vorgegebenen Moves nachzumachen und sich nicht aus dem Takt bringen lässt, hat gute Chancen auf den Sieg – es sei denn, der Gegner ist ein noch begabteres Tanzgenie!

Die Spielauswahl ist recht interessant und abwechslungsreich. Kinder, die dieses Spiel spielen, sollten aber gut lesen können, denn alle Aufgaben werden per Text dem Spieler gestellt.

Hingegen kommen die Kinder sehr gut mit dem Controller der Wii U zurecht, da dieser relativ einfach zu bedienen ist. So liegt das Pad auch sehr gut in der Kinderhand.

Hersteller: Nintendo

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben