Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Sonic Generations

Nicht nur, dass die beiden Sonics vereint werden, auch alle Nebencharaktere und Bösewichter der vergangenen Teile vereint das Spiel. Passend zum „realen“ 20. Geburtstag der Videospiel-Figur Sonic feiert der kleine Igel auch zu Beginn von Geburtstag. Hier geschieht es aber, dass alle Freunde abhanden kommen und Sonic sich plötzlich in einer weißen, völlig leeren Welt wiederfindet. Da Sonic und seine Freunde es aber nun einmal bunt und knallig mögen, ist es die Aufgabe des Spielers, durch Bestehen der Level wieder Farbe in die Welt zu bringen. Durch das Absolvieren der Level färben sich nämlich Bereiche wieder bunt und alte Freunde erwachen wieder zum Leben.

Die weiße Welt dient außerdem als Startpunkt zur Auswahl eines Levels, hier kann man ebenso umherspringen und neue Bereiche entdecken. Hier wechselt man außerdem zwischen dem 2D und 3D Sonic: Erster absolviert immer Akt 1 der Levels und sein Kumpane Akt 2 der gleichen Welt. Dabei unterscheiden sich die Akte trotz gleichem Thema doch deutlich und sorgen allein schon durch den Wechsel der Perspektive für genügend Abwechslung. Nach jedem Akt wird die Leistung nach Zeit, gesammelten Ringen, verlorenen Leben etc. bewertet.  Dies nutzt auch das einzige Online-Feature des Spiels: So kann man sich mit seiner Best-Zeit oder Punktzahl mit Spielern aus aller Welt vergleichen.

Tatsächlich ist es den Entwicklern gelungen, die besten Level der Sonic Geschichte zu versammeln. Green Hill und Co. bieten dabei viele unterschiedliche Wege, ans Ende zu gelangen. Ob man nun links oder rechts, hoch oder runter springt, immer gelangt man an andere Ecken, zu anderen Herausforderungen und Gegnern. Dabei bietet das Spiel eine kleine Anvisierhilfe: Erscheint ein kleines grünes Kreuz über dem Monster, muss man nur noch die Springen-Taste drücken und schon kann es weitergehen.

Noch mehr Abwechslung versprechen die Herausforderungstore, die man ebenso wie die Level über die Startwelt auswählt. Diese bestreitet man zumeist mit einem der Weggefährten. Während man schnellstmöglich durch die Level gelangen sollte, ist es gleichzeitig die Aufgabe, den Freunden beispielsweise Aufgaben zuzuweisen und die erlangten Punkte oder Gegenstände einzusammeln und es trotzdem rechtzeitig ins Ziel zu schaffen. Belohnt wird man mit Zusatzfähigkeiten für den blauen Igel, die man außerdem über einen kleinen Laden in der weißen Welt im Tausch gegen die gesammelten Punkte erwerben kann.

Wie zu erwarten präsentiert sich die Grafik von wunderbar frisch und bunt. Knallige Farben prägen den Eindruck während man in rasender Geschwindigkeit durch die Levels saust. Alles wunderbar flüssig und überdreht aber absolut passend. Zu begeistern weiß die optische Abwechslung zwischen den Level, mal in der Stadt, mal in der Fabrik, aber immer mit Liebe zum Detail und vor allem wahnsinnig schnell.

Unterlegt wird das Ganze mit ebenso aufgeweckter und piepsiger Musik, die zum hektischen Geschehen in den Levels gut passt, abseits davon im Menü und in den häufigen Ladepausen aber auch zu nerven weiß. Auch die Steuerung geht flüssig von der Hand, ist ausreichend präzise und vor allem schnell verinnerlicht: Springen, Turbo und bei 3D Sonic noch das Rutschen in Kurven, mehr braucht‘s nicht.

Fazit
hält, was der Titel verspricht: Er führt Generationen zusammen. Es bietet einen gelungenen Mix der besten Sonic Level, die sowohl in 2D als auch in 3D gestochen scharf und atemberaubend schnell sind. Auch Steuerung und Musik passen wunderbar. Abwechslung ist allein durch die Möglichkeit, die Level aus verschiedenen Perspektiven zu spielen, garantiert. Herausforderungstore und Boss-Kämpfe verlängern den Spaß noch um ein Vielfaches.

Daten

  • Publisher:
  • Entwickler: Team Sonic
  • Plattform: PS3, Xbox 360, PC, Nintendo 3DS
  • Releasedatum:  bereits erschienen
  • Spieler: 1
  • USK: ab 6 Jahren freigegeben.

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben