Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Mein Trainigsspiel

Dieses Merkspiel ist für 2 bis 4 Kinder vorgesehen und wird für die Altersgruppe der ab Sechsjährigen empfohlen.

Dem kleinen Karton sind beigefügt:

35 Bilderplättchen
4 Lerndrachenfiguren
1 Wimmelbildposter
1 Farbwürfel

Die Spielanleitung ist leicht verständlich und bietet genug Spielraum, eigene Spielvarianten zu entdecken.

Die Vorbereitungen auf das Spiel beziehen sich lediglich darauf, die Bilderplättchen und die Lerndrachenfiguren aus den Stanztafeln zu lösen. Das Wimmelbildposter wird auf dem Tisch ausgebreitet, die Bilderplättchen mit der Farbseite nach oben im Kreis ausgelegt und die Lerndrachenfiguren mit Füßen versehen.

Das Prinzip des Spiels stellt sich wie folgt dar.

Auf dem Poster befindet sich ein Flohmarkt mit einer Vielzahl von „Trödel“. Von einer Sicherheitsnadel bis zur Leuchte ist alles Erdenkliche vorhanden und irgendwo abgebildet.

Der Würfel ist auf 5 Seiten farbig gestaltet, auf der sechsten Seite befindet sich die Abbildung einer Uhr. Würfelt ein Spieler die Farbe Rot, eine gewürfelte Uhr möge man in diesem Fall ignorieren, so hat er das nächstliegende Plättchen aufzunehmen, umzudrehen und den Gegenstand so schnell wie möglich auf dem Trödelmarkt zu finden.

Nun sind die Mitspieler an der Reihe und haben zu würfeln. Fällt dabei zum dritten Mal die Uhr, bevor der Gegenstand entdeckt wurde, ist die Suche beendet.

Da es auf dem chaotischen Flohmarkt sehr ähnliche Gegenstände gibt, die sich durch Farbe oder Details vom Suchgegenstand unterscheiden, ist die Suche nicht so einfach, wie es scheint.

Weiter geht es, bis die Spielenden jeweils 5 Gegenstände gefunden haben, die dazu berechtigen, den auf dem Flohmarkt stehenden Bus mit dem Lerndrachen zu  besteigen. Allerdings erst dann,  wenn dazu die richtige Farbe gewürfelt wurde.

Das Spiel endet, wenn der letzte Drache im Bus sitzt. Gewinner ist der Erstplatzierte.

Ich habe das Spiel mit Erstklässlern praktiziert und nach meinen Erfahrungen lässt es sich auch ohne Würfel und sogar als Einzelspieler durch Ziehen  eines Bilderplättchens und Suchen des Gegenstandes spielen. Damit wird der ganzen Aktion die Hektik genommen. Insgesamt ein unterhaltsames Spiel, das Konzentration und nach mehrmaligem Spielen auch die Merkfähigkeit fördert.

Verlag: Kosmos

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

1 Kommentar

  1. Hallo Herr Bochmann,

    können Sie mir verraten, wo sich bei dem o.g. Spiel die Sicherheitsnadel versteckt?
    Ich verzweifel gerade mit meinen Kindern…Danke

Kommentar schreiben