Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Pick-a-pair von Brio

ist ein klassisches Memory Spiel. Memory kommt aus dem Englischen und heißt Gedächtnis. Die frühere Bezeichnung von Memory war Zwillingsspiel. Es werden immer gleiche Paare gesucht. Durch dieses Spiel werden die Sinneswahrnehmungen geschult. Somit kann man Memory als klassisches Lernspiel bezeichnen. Durch die Steigerungen der Wahrnehmungsfähigkeit wird bei den Spielern im weitesten Sinne der Selbstwert und das Selbstbewusstsein gesteigert.

Es ist bekannt, dass sehr viel mit Holz arbeitet. Somit besteht auch das vorliegende Spiel aus Holz. Auf den Karten befinden sich Abbildungen von Tieren. Diese sind kindgerecht gestaltet. Da sind auf der einen Seite Katzen, Hunde und andere Tiere. Das Material fasst sich auf Grund des Holzes sehr schön an.

Alle Karten werden gemischt und mit der Bildseite nach unten abgelegt. Der Beginn kann ausgelost werden oder man kann einen kleinen Wettbewerb starten, wer welches Tier am besten nachmachen kann. Der erste Spieler dreht zwei beliebige Karten um, so dass die Bilder für alle Spieler zu sehen sind. Zeigen die Karten die gleichen Bilder – sprich Paar – behält der Spieler dieses Paar und kann noch einmal zwei Karten umdrehen. Sollten zwei verschiedene Bilder aufgedeckt werden, ist der nächste Spieler dran. Die Spieler versuchen reihum, so viele Bilderpaare wie möglich zu finden. Jeder versucht sich zu merken, wo die einzelnen Motive liegen, bis er an der Reihe ist. Wer die meisten Paare hat, hat das Spiel gewonnen.

Da hier Tierkarten im Spiel sind, können Sie mit den Kindern beim Aufdecken auch die Tiergeräusche nachmachen oder Sie fragen die Kinder, wo diese Tiere leben. Somit können Sie noch einen weiteren Lerneffekt erzielen.

Die Spielkarten befinden sich in einer sehr stabilen Holzschachtel. Sie werden sehen, dass auf Grund des Materials das Spiel an die nächsten Generationen weitergegeben werden kann. Da es sehr robust ist, eignet sich das Spiel auch für Kindereinrichtungen.

können wir dadurch nur empfehlen.

Angaben

  • Verlag:
  • Alter: ab 4 Jahre
  • Spieler: 2 bis 6
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: Kinderspiel, Lernspiel

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben