Zoo ver- rückt

Wie bekanntlich jeder weiß, leben im Zoo viele Tiere. Nur jedes Mal, wenn wir die Tiere besuchen, sind sie in einem anderen Gehege. Die Spielplättchen werden verdeckt auf den Spielplan abgelegt. Vorher haben die Spieler die Möglichkeit, sich diese anzusehen und einzuprägen. Nun muss jeder Spieler raten, wo die verschiedenen Tiere sind. Wer es erraten hat, bekommt einen Gewinnchip.

So geht es reihum und wenn kein Mitspieler das gesuchte Tier gefunden hat, ist der Startspieler wieder an der Reihe. Dreht er das richtige Plättchen um, erhält er einen Chip zur Belohnung. Nun ist der im Uhrzeigersinn folgende Spieler der neue Startspieler und es wird ein neues Tier gesucht.

Das Spielende ist erreicht, sobald ein Spieler eine vorher festgelegte Anzahl Chips (zum Beispiel drei, vier oder fünf Chips) besitzt. Dieser Spieler hat das Spiel gewonnen.

Das Ganze erinnert an Memory, ist aber trotzdem sehr witzig. Ein idealer Gedächtnistrainer für Kinder.

Angaben

  • Verlag:
  • Autor:
  • Grafik: Barbara Spelger
  • Anzahl: 2 bis 6 Spieler
  • Alter: ab 5 Jahre
  • Dauer: 20 Minuten
  • Brett-/Kartenspiel
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: Kinderspiel

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben