Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Girls Only

ist eigentlich eine Sammlung von mehreren Minispielen, rund um das Thema Mädchen. So können die Spielerinnen in die Rolle einer Raumausstatterin schlüpfen. Neben der Möblierung eines Raumes stehen auch verschiedene Accessoires zur Auswahl, um einen möglichst stimmigen und stylischen Raum zu gestalten. Neben dem freien Gestalten von Räumen mit Möbeln, Farben, Teppichen und Tapeten müssen im Matching-Modus vorgegebene Designs so schnell wie möglich nachgebaut werden.

In einem anderen Minispiel müssen die Spielerinnen Katzen pflegen und ihnen sprichwörtlich den Wunsch von den Lippen ablesen. Man muss die Katzen füttern, hierzu sieht man in einer Gedankenblase, was die Katzen gerade wollen. Dann wird der Gegenstand angetippt und weiter geht es.

In einem anderen Minispiel versucht man sich als Eiscafé-Managerin. Die Gäste müssen platziert werden. In einer Gedankenblase sehen Sie, was die Gäste wünschen. Anschließend bedienen Sie diese, kassieren ab. Dann muss nur noch das benutzte Geschirr abgeräumt werden und weiter geht’s, bis die nächsten Gäste kommen. Ziel ist es, genügend Geld zu erwirtschaften, um in einen weiteren Level aufzusteigen.

Fazit
ist ein einfaches Spiel. Die Grafik entspricht nicht mehr der Zeit, da diese sehr pixelig aussieht. Auch sind die Dinge, die man als Spieler ausführen muss, immer wieder gleich, so dass der Spielspaß entsprechend darunter leidet. In der Hinsicht ist das Spiel eher unterdurchschnittlich zu bewerten.

  • Publisher Foreign Media
  • Vertrieb  S.A.D.
  • System  Nintendo DS
  • USK  ab 0 (ohne Altersbeschränkung)
  • Empfohlener VK  29,99 €
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben