Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tetris Party Deluxe

Tetris zählt zu den Klassikern. Bereits 1984 hatte der russischen Programmierer Alexei Paschitnow die erste spielbare Version veröffentlicht. Seitdem hat sich spielerisch nicht viel verändert. Gut, man hat hier und da das Spiel verbessert aber nur unwesentlich. Trotzdem gehört Tetris zu den Spielen, die immer noch faszinieren.

Ein Spielstein fällt von oben. Und der Spieler muss durch geschicktes Drehen und Wenden den Spielstein dort ablegen, wo er eventuell eine Reihe auffüllen kann. Das Spiel endet dann, wenn die nicht abgebauten Reihen sich schon oben türmen. Die vorliegende DS Version des Klassikers wurde hierzu ein wenig verändert. Denn 20 neue Spielmodi – darunter Online- und Multiplayerkämpfe – garantieren unterhaltsamen Puzzlestress. Mit einem Editor können die Spieler eigene “Tetris”-Versionen erschaffen. Anhand ausführlicher Statistiken lässt sich der Fortschritt überprüfen. Außerdem locken etliche Belohnungen.

Trotzdem kommt den Spielprofis alles ein wenig bekannt vor, denn eine ähnliche Version gibt es als WiiWare. Trotzdem gefällt die DS Version, auch wenn sie grafisch nicht hundertprozentig überzeugt, bietet sie für unterwegs viel Abwechslung.

Die Steuerung dabei ist sehr einfach gehalten. Das Steuerkreuz und die beiden Tasten A und B sind für das Spiel notwendig. Wenn Sie Tetris gestartet haben, entscheiden Sie sich im Menü, ob Sie als Einzelspieler oder im Netzwerk zusammen spielen wollen. Ziel des Spiels ist es, Linien aufzulösen oder in der All Clear Sprint Variante, wo der Spieler in den Highscore muss. Damit wird Tetris überhaupt nicht langweilig.

  • Publisher
  • System  DS
  • USK  ab 0 (ohne Altersbeschränkung)
  • Empfohlener VK  29,99 €
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben