Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

TinkerBell – Ein Sommer voller Abenteuer

Der Charakter Tinkerbell basiert auf der Geschichte von J. M. Barrie, der das Buch Peter Pan geschrieben hatte. In dieser Geschichte heißt sie im deutschen „Glöckchen“. Die schon veröffentlichen Filme sowie das vorliegende Spiel sprechen auf Grund der Gestaltung vor allem Mädchen im Grundschulalter an, die sich mit dieser Figur auch identifizieren können.

Tinkerbell ist eine Kupferkesselfee, die lebenslustig und etwas eigenwillig ist. Aber gerade deshalb hat sie auch viele Freundinnen im Feenreich. Sie besitzt sehr viel Talent, kaputte Dinge wieder zu reparieren.

Disney Fairies Tinkerbell – Ein Sommer voller Abenteuer erweitert die Handlung des bevorstehenden neuen Films. Tinkerbell lernt Lizzy kennen, ein kleines Mädchen mit einem unumstößlichen Glauben an die Feenmagie. Aber nun zur ganzen Geschichte. Tinkerbell und ihre Freunde befinden sich in einer Art Sommercamp. Die Feen bemalen die Schmetterlinge oder auch die Bienen erhalten ihre markanten schwarzen Streifen.

In Disney Fairies Tinkerbell: Ein Sommer voller Abenteuer gestalten die Spieler ihre Fee selbst und fliegen mit ihr durch die Feenwelt. Auf dem Weg zu den Feen erleben sie spannende Abenteuer und erkunden dabei neue Orte in einer zauberhaften Landschaft.

Dabei versuchen sie, die seltene Regenbogen-Lilie zu finden und zu züchten. Unterwegs müssen sie spannende Aufgaben lösen und anderen Feen helfen – oder sie spielen eins der zahlreichen Mini-Games, in denen die besonderen Gaben der Feen zum Einsatz kommen. So müssen beispielsweise Tautropfen aufgefangen oder Nektar gesammelt werden, aber auch Kleider aus Blütenblättern sind zu nähen oder ein Boot ist zusammenzubauen, um damit auf dem Bach zum Ziel zu steuern.

Bevor aber alles beginnt, wird erst einmal die eigene Fee gestaltet. Dabei stehen hier verschiedene Kategorien, wie Lichtfee oder Tinkerfee zur Verfügung. Kleidung, Haare und noch viel mehr müssen dann noch angepasst werden. Während des Spiels kann man diese aber immer wieder verändern. Nachdem dies erledigt ist, entscheidet sich die Spieler, welche eher hier vorrangig Mädchen sind, mit welcher Art Spiel sie beginnen möchten. Hauptspiel oder Minispiele. Egal für welches man sich entscheidet, man kann den Schwierigkeitsgrad verändern. Wie gesagt, alle Aufgaben werden per Textfeld gestellt, so dass die Kinder doch entsprechend lesen können sollten. Dabei wäre eine Empfehlung ab der zweiten Klasse schon gerechtfertigt.

Das eigentliche Hauptspiel lehnt sich an den Film an, der erst vor kurzem auf DVD erschienen ist. Der hauptsächliche Ereignisort ist das Sommerlager der Feen. So muss der Sommergarten wieder bepflanzt werden. Den Samen bekommt man durch Lösen der entsprechenden Aufgaben oder beim Finden von versteckten Objekten. Dies sind neben den Samen auch Blütenblätter oder Fäden, damit sich die Spielerin neue zauberhafte Feenkleider oder Schuhe erschaffen kann.

Fazit

Tinkerbell ist ein Mädchen affines Spiel, welches grafisch und spielerisch genau der Zielgruppe entspricht. Es besticht durch liebevolle Details bei den Feen und auch der Landschaft.

  • Publisher (Entwickler)  Disney Interactive Studios
  • System  Nintendo DS
  • USK  ab 0 (ohne Altersbeschränkung)
  • Empfohlener VK  39,99 €
  • Spieleinteilung: Kinderspiel
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben