Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Willkommen in der Steinzeit

Das Spiel geht auf Zeitreise 10.000 Jahre zurück. Zu Beginn des Spiels kann man grundlegende Eigenschaften der Spielfigur wie Geschlecht, Name und Aussehen bestimmen. Im Laufe des Spiels kann man bei verschiedenen Bewohners des Stammes in die Lehre gehen und insgesamt drei von sechs möglichen Berufen erlernen: Jäger, Erfinder, Heiler, Schamane, Handwerker und Künstler. Pro Beruf erhält man eine Handwerkstätigkeit und eine besondere Fertigkeit. Dazu müssen zwei Prüfungen bestanden werden. Zum Lohn erhält man eine besondere Waffe, die zum Kampf mit Tieren eingesetzt werden kann. Ziel ist es, die Fähigkeiten pro Beruf ständig zu verbessern, Erfahrungswerte durch erfolgreiches Anwenden spezieller Fertigkeiten zu sammeln sowie die Kampferfahrung durch erfolgreiches Einsetzen der vom Lehrmeister erhaltenen Waffe zu erhöhen.

Nach und nach wird man in die Dorfgemeinschaft aufgenommen. Nach bestandener Aufnahmeprüfung erhält man seine eigene Hütte im Dorf. Je nach erlerntem Beruf kann man eine besondere Ware herstellen und zum Tauschhandel einsetzen. Dazu müssen eine bestimmte Menge an Rohstoffen gesammelt und das jeweilige Handwerks-Minigame erfolgreich abgeschlossen werden. Je mehr man sich in den Tugenden der Steinzeit übt (Weisheit, Tapferkeit, Naturverbundenheit, Geschicklichkeit, Kunstfertigkeit, Einfallsreichtum), desto mehr steigt das Ansehen im Dorf. Dabei müssen die von den Dorfbewohnern gestellten kniffligen Aufgaben gelöst werden, um alle Münzen der sechs Tugenden sammeln zu können.

Um überleben zu können, müssen neben dem Erlernen des steinzeitlichen Handwerks immer wieder Rohstoffe gesammelt und wilde Kämpfe mit Tieren geführt werden. Der Kontakt zu den anderen Dorfbewohnern spielt eine sehr große Rolle. Es ist wichtig, mit ihnen zu plaudern, Waren gegenseitig auszutauschen oder Rohstoffe zu schenken oder die anderen Bewohner bei Missionen zu unterstützen. Dann steigt das Ansehen im Dorf. Großes Ziel dieses Spiels ist es, seinen Stamm von der Herrschaft des bösen Widersachers Rafraz zu befreien.

Einschätzung
Das Spiel besteht aus einer Mischung von Herumlaufen und Gegenstände suchen sowie dem Bewältigen von Minispielen. Dazwischen erscheinen immer wiederkehrende Dialoge, die die Handlung fortsetzen. Das Herumlaufen wird mit der Zeit durch die gleichen Laufwege etwas eintönig. Andererseits möchte man aber unbedingt die zu suchenden Gegenstände finden. Der Wechsel zwischen dem Herumlaufen und den Minispielen bietet eine gute Abwechslung während des Spielens. Durch die spannend erzählte zwischendurch wird die Neugier geweckt und das Weiterspielen angeregt. Die Minispiele sind gut gelungen. Sie machen Spaß und sind realitätsnah gestaltet. So muss z. B. die Lederverarbeitung in mehreren Schritten erfolgen. Sie sind abwechslungsreich, bilden eine gute Mischung aus Konzentration, Merkfähigkeit und Geduld. Sowohl Touchpen als auch Mikrofon zum Pusten kommen zum Einsatz.

Positiv hervorzuheben ist die Auswahl der verschiedenen beruflichen Charaktere, sodass man beim erneuten Durchspielen einen neuen Charakter wählen kann sowie die Möglichkeit der Wählbarkeit der Kleidungsfarbe, Haare und eigenes Symbol zu Spielbeginn.

Bei einigen Minispielen ist der Touchpen nicht genau erkennbar, was zu Fehlern und zur Wiederholung des Spiels führt. Dies kann den Spieler leicht frustrieren und demotivieren, weiter zu spielen.

Technisch ist das Spiel als mittelmäßig einzustufen. Die Grafik ist für Nintendo-DS-Verhältnisse eher schlecht. Die Umgebung ist nur im 2D-Format, die Menschen in 3D, aber schlecht dargestellt und sehr pixelig. Auch der Sound zeichnet sich außerhalb der Minispiele nur durch eintöniges Rauschen des Meeres und Geräusche der Fußtritte aus, was monoton und eintönig wirkt. Der Text in den Dialogen ist mit einem schlecht klingenden Ton nach jedem Wort hinterlegt, was auf die Dauer störend wirkt.

– Überleben ist alles! lässt den Spieler in eine längst vergangene Welt eintauchen – in ein Abenteuer rund um die Dorfgemeinschaft und ihren Anführer.

  • Nintendo DS Spiel
  • Genre: Rollenspiel
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben