Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Fangspiel

Zu Beginn des Spiels wurden die Schüler in zwei gleichgroße Gruppen eingeteilt. Die Entscheidung welche Gruppe anfängt, hing davon ab, welche vorgegebene Figur von den Gruppenmitgliedern nachgestellt wurde.

Hierzu standen drei Figuren, aus der Märchenwelt, zur Auswahl, die durch Mimik und Gestik dargestellt werden mussten.

  • Der Zyklop fängt die Fee
  • Die Fee fängt den Zwerg
  • Der Zwerg fängt den Zyklop

Nachdem sich die Gruppe auf eine Figur geeinigt hatte, stellten sie sich gegenüber in einer Reihe auf und das Spiel konnte beginnen. Wer von den Zyklopen, den Fee’ n oder den Zwergen gefangen wurde, musste in die andere Gruppe wechseln und das Spiel ging von neuem los.

Dieses Spiel hatte den Vorteil, dass die Gefangenen keine Verlierer waren, sondern in die andere Gruppe wechseln mussten. In diesem Spiel kam es darauf an, sich flexibel auf andere Teilnehmer einzustellen, um gemeinsame Entscheidungen für die nächste Spielrunde zu treffen.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben